Mittwoch, 25. März 2015

Sudda - jetzt mit War-te-lis-te

Eins sag ich euch... Ich habe das ganz starke Gefühl, dass Sportkurse im Moment so eine Art Revival erleben. Es strömt quasi aus allen Ecken herbei!

Meine Montagssportkurse sind schon jetzt für den Zeitraum von nach den Osterferien bis zu den Sommerferien knallvoll gebucht! Dazu muss man vielleicht erklären, dass die Montagskurse im Unterschied zu den restlichen Kursen immer für eine feste Anzahl Stunden gebucht werden. So wie es passt, aber immer ungefähr 10 Mal. Der Beitrag ist höher als im Sportverein, aber dafür ist die Anzahl der Plätze deutlich geringer und ich kann mich sehr gut und genau um den einzelnen Teilnehmer kümmern. Also alles in allem intimer - im Verhältnis zu den bis zu 30-32 Personen, die die anderen Kurse an einem Abend erreichen können. 

Seit letzter Woche ist auf einmal eine Anmeldewelle über mich geschwappt. Ich weiß gar nicht, wo das auf einmal herkommt! Gestern habe ich endgültig den Strich unter die Anmeldungen ziehen müssen.

Unglaublich!

Jetzt schwanken natürlich ein wenig die Emotionen... Einerseits macht es mich echt stolz, dass meine Kurse so eine tolle Resonanz haben, andererseits tut es mir leid für diejenigen, die keinen Platz mehr bekommen. 

Problem: ich habe keine Zeit, noch einen festen Sportkurs anzubieten. 
Hmhmhmmm...

Noch eine Auffälligkeit:
Der Dienstagskurs verjüngt sich rasend schnell. Ich bin ja sehr schlecht darin, Alter zu schätzen, aber auf einmal sind da 12-15 Neue, die gefühlt zwischen 18-24 sind und Spaß daran haben, sich mit mir oller Antiquität zu bewegen. 

Soll mal einer sagen, unsere Jugend würde nicht mehr den Hintern hoch kriegen. Das stimmt nicht - so seh ich das jedenfalls. (Die Verjüngung ist allerdings prima, denn unter meinen "älteren" - 28-32 Jahre - ist mittlerweile die 10. Schwangerschaft seit Kursbeginn 2011 zu vermelden, davon allein in den letzten Monaten 5. ♥) 

Jedenfalls finde ich es spitze, dass die guten alten Sport- oder Gymnastikkurse auf dem Vormarsch sind. Es bewegt sich was, der Bedarf wächst.

Von daher an euch:
Trainerschein machen, wenn ihr euch für Sport interessiert und ein Händchen für andere habt. 

Ich moonwalke stolz noch ein wenig mit dem Kaffee durchs Wohnzimmer, bevor... ja... bevor ich die Fotografin treffe. Was für ein Tag! Jetzt schon.





Teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!