Freitag, 12. Juni 2015

Nörgelnörgel...

Gestern habe ich etwas wirklich Leckeres für den Mann und mich gekocht! Es gab kurzgebratene, dünne Rindfleischscheiben, Gorgonzola-Sahne-Sauce und grünen Spargel. Rappzapp zuzubereiten und wirklich richtig lecker.

Für den Mann und mich, weil die Kinder Spargel nicht essen. Und Gorgonzola-Sahne-Sauce schon dreimal nicht. Aber die sind ja groß und kochen sich leidenschaftlich gerne selbst etwas.

Das jüngere Kind betrat die Küche während ich kochte:

"Pfoah, he, was stinkt hier so unglaublich?"

"Das wird der Gorgonzola sein."

Ich sah über ihre Äußerung hinweg, da sie ja doch noch ein bisschen "klein" ist und nicht weiß, was wirklich gut schmeckt. Außerdem habe ich ein wenig Verständnis, denn ich mag Gorgonzola auch definitiv NUR in Sauce - sonst nicht.

Ich saß mit dem Mann am Tisch. Genießen! Und was sagte er zu dem tollen Essen?

"Das Fleisch ist aber was zäh."

Anmerkung:
Das stimmt gar nicht! Gut, butterweich ist dann schon noch ein wenig anders, aber wozu hat der Mensch eigentlich Zähne?

"Ist schon schwierig mit dem Kauen, wenn man älter wird." 

Kurze Kaupause.

"Muss die Sauce eigentlich so flüssig sein?"

"Kannst du dich daran nicht langsam gewöhnen? Meine Saucen sind seit 6 Jahren mittlerweile flüssiger als früher. Ist eben kein Mehlpratsch drinne."

Anmerkung: 
GANZ flüssig ist die übrigens nicht. Ich nehme mir tatsächlich die Zeit, sie eine ganze Weile einköcheln zu lassen, denn das macht sie auch ein wenig "stabiler"

Mittlerweile schwoll mir der Kamm. Da macht man sich ein wenig mehr Gedanken und möchte etwas servieren, was schon lange nicht mehr auf dem Tisch stand - und dann sowas. Ich gebe zu, dass ich mich durchaus richtig geärgert habe. Aber irgendwann beruhigte ich  mich wieder, bis...

Das größere Kind betrat die Küche:

"Sag mal, was stinkt hier eigentlich so grauenhaft?"

Ich bin von Kleingeistern umgeben.
Pah!
Ich sag's euch!

Das nächste Mal gibbet eben wieder nur irgendein Fleisch mit Kräuterbutter und Salat. Das ist ja Perlen vor die... hm... Dingens eben hier.




Teilen

1 Kommentar:

  1. So ist das eben, wenn man sich wirklich Mühe gibt, Undank ist der Welten Lohn.

    Im Stillen sag ich dir: freu dich über das Gemeckere, besser, als wenn du still für dich alleine brutschelst und machst. ;)

    LG Leah

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!