Donnerstag, 20. August 2015

LCHF-News: Dies und das

Hmmm... jetzt hab ich euch ja gesagt, dass ich in letzter Zeit durchaus viel geschrieben habe, aber ich hab euch gar nicht gezeigt, was im Detail. Das möchte ich nachholen, denn ich bin schon ziemlich stolz auf die neuen Texte/Übersetzungen/Beiträge bei LCHF.de. Jaha!

Ich habe zwei Serien gestartet:

Einmal "My & die Zuckersucht" - dabei handelt es sich um Texte von und mit My Westerdahl, die mal vor gefühlten tausend Jahren auf dem Blog schon einmal Thema war. Sie ist Schwedin, bloggt auf "LCHF-Ingenjören" und bezeichnet sich selbst als zuckersüchtig. Ihr ist es aber gelungen, mit ihrer Zuckersucht "umzugehen" und darüber hinaus hat sie 80 kg mit LCHF abgenommen.

Die meisten hier wissen, dass ich mich selbst ebenfalls als zuckersüchtig erachte, auch wenn ich eigentlich nie sonderlich viel reine Zuckerwaren gegessen habe. Könnt ihr euch noch an den Zuckersucht-Post damals erinnern. Moah, da kochten die Emotionen hoch! Bei mir waren es zwar eher Nudeln und Brot, aber wir wissen ja auch, dass die Stärke in diesen Produkten im Verdauungsprozess in Zucker umgewandelt werden... Daher zuckersüchtige Sudda. 

Teil 0 - Interview mit My Westerdahl
Teil 1 - My #1: Die 3 Phasen der Zuckersucht

Kommentar:
Und ich sag es euch gleich: ICH war 2009 volle Lotte in Phase 3! Wie das mit Serien so ist: Von My wird man noch einiges dort lesen. Der nächste Text ist bereits in Vorbereitung.


Die andere Serie, die ich gestartet habe, sind "Die Stolperfallen beim Abnehmen". Da arbeite ich mich mit der Zeit Schritt für Schritt durch.

Bisher vorhanden:

Teil 1 - Die Ausnahme
Teil 2 - Kap der guten Vorsätze

Kommentar:

Auf der weiteren Ideenliste stehen noch die Waage, wenn man es sich zu kompliziert macht und wenn die Seele mehr Hunger hat als der Körper. 

Vielleicht habt ihr ja eine gute Idee für weitere Stolperfallen-Themen? Gerne als Kommentar...
<3

Eine weitere Serie ist im Anmarsch - da kann man noch ein wenig gespannt bleiben. Als nächstes folgt aber ein Interview mit einer schwedischen Kochbuch-Koryphäe. Ich besitze selbst Kochbücher von ihr und freue mich sehr darüber, dass sie mir Rede und Antwort gestanden hat.

************************************************************

So viel von hier und heute.

Ich gehe übrigens jetzt wie John Wayne nach einem mehrwöchigen Ritt durch Texas. Pfoah. Aber... die erste komplette Sportwoche ist überlebt und hat eine Menge Glücksgefühle in mir ausgelöst. :)





Teilen

Kommentare:

  1. Hallo Sudda,
    lese immer wieder gerne deine Blogs. Bin auch schon neugierig, was da boch kommt. Wie wäre es mit der Stolperfalle Hungerstoffwechsel? Da lässt sich mit lchf recht leicht reinrutschen weil alles so schön satt macht.
    Liebe Grüße & schönes Wochenende!
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,

      "Hungerstoffwechsel" finde ich schwierig, denn ich bin mir da auch noch nicht so ganz klar. Ich kann mir nämlich - rein theoretisch - vorstellen, dass wenn du das zu dir nimmst, was der Körper essenziell braucht, damit meine ich die essenzielle Menge Protein und Fettsäuren sowie Vitamine etc. pp., er ja den Rest aus dem Fettpolsterdepot nehmen kann. Entsteht dann da überhaupt einer? Theoretisch hat der Körper da ja bei den meisten genug zur Verfügung (also Fettpölsterchen). Verstehst du, was ich meine?

      Ich versuche mal, mich schlauer zu lesen und zu fragen.

      Löschen
    2. Hallo Sudda,
      verstehe genau was du meinst und wollte auch nicht glauben, dass es geht, aber es ist so. Wenn man unter dem Grundumsatz isst - weil gefühlt satt - geht der Körper auf "Hungersnot" und hält alles fest. Selbst wenn er noch genügend Reserven hat. Total irre, aber du musst genug essen um abzunehmen. Aber das ist definitiv ein Thema zum stärker einlesen, muss ich auch noch. Mach einfach weiter wie bislang, bin treue Leserin ;-)
      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  2. Familienfeste und Einladungen, oh und Geschäftsreisen sind echt schwer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Danke für die Anregung - wobei da ja die "Ausnahmen" auch ein wenig mit reinspielen. Muss man vielleicht iwie verknüpfen. *grübelgrübel*

      Löschen
  3. Zur Serie Stolperfallen würde vielleicht auch mal das Thema "Vergleichen mit anderen" passen?! Lieben Gruß, Anne

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!