Sonntag, 26. April 2015

LCHF-Mahlzeit #1 - Lass uns über Mengen reden


"Lass uns über Mengen reden!" oder "Wie viel isst du davon?" sind die Sätze, die ich wohl am Häufigsten sage, wenn Menschen mich um Rat fragen, weil sie trotz LCHF nicht abnehmen. Dabei erlebe ich immer wieder, dass es meistens überhaupt nicht die Kohlenhydrate sind, die gründlich über "das Limit" schlagen (was ich sehr erfreulich finde), sondern entweder das Protein oder die Gesamtenergiemenge (oder anders: Die Kalorienmenge). 

Normalerweise veröffentlichen wir bei LCHF keine Tagespläne, aber ich möchte euch mal zeigen, wie ich gerne eine Mahlzeit zusammensetze. Damit ihr sehen könnt, wie das ungefähr sein kann. Auch um zu zeigen, dass LCHFler nicht zwingend zusätzlich überall noch Mayonnaise oder Butter großzügig über den Teller verteilen. Ich weiß noch nicht, wie schnell ich hier eine ausreichend große Sammlung zusammenbekomme, weil ich echt wenig Zeit habe derzeit, aber anfangen kann ich ja mal.

Vielleicht mag mich ja auch der ein oder andere LCHFler mit einer seiner richtigen Mahlzeiten unterstützen (bitte pro Portion zwischen 500-800 kcal)? Natürlich mit liebevoller Erwähnung des Namens und ggf. des Blogs? *plingplingÄugelein*

Ich beginne mit meiner Lieblings-ersten-Mahlzeit-des-Tages, ein Klassiker auf meinem Teller. Generell mag ich gerade unter der Woche unkomplizierte Mahlzeiten, die ich rappzapp zubereiten kann. Das Rührei mit ein wenig Rohkost dabei mag für so manchen nach sehr wenig aussehen, hält mich aber tatsächlich über Stunden angenehm satt. 

Bitte beachten: 

Das Sättigungsgefühl braucht bei LCHF länger als bei herkömmlicher Kost. Einfach mal ein wenig abwarten.

Das ist die Portion für EINE Person.

Bevorzugt auf gute Qualität achten. 

Ich werde versuchen, Rezepte und Mengen zusammenzustellen, die zwischen 500-800 kcal pro Portion liegen. Denkt daran, dass euer Energiebedarf anders sein kann als meiner, auch die Anzahl der Mahlzeiten ist nicht bei allen gleich. Zum Abnehmen versuche ICH bei meiner Größe (1,72 m) täglich im Rahmen zwischen 1.600-1.800 kcal zu landen. Aber ihr müsst das natürlich für euch ganz individuell bestimmen. 

Die Kohlenhydratmengen können variieren, ich esse gerne viel Gemüse, auch wenn das in diesem Beispiel nicht so üppig ist. Wer also z.B. viel Sport macht oder mehr Kohlenhydrate verträgt, darf gerne noch mehr Rohkost nehmen. Ich kann heute entspannt die doppelte Menge essen, ohne dass es mir etwas ausmacht, das war am Anfang meiner Abnahme und Umstellung auf LCHF noch nicht so! Findet es selbst heraus...





Teilen