Dienstag, 23. Juni 2015

Die Katze aus dem Sack #1

So, der Moment ist da.

Es ist Zeit, die erste Katze aus dem Sack zu lassen. Dabei ist es theoretisch Katze #3, denn eigentlich habe ich an zwei anderen gearbeitet, als mir diese völlig unerwartet dazwischen kam. Aber die neue Katze war für mich so unglaublich und spannend, dass ich die anderen beiden Katzen zunächst einmal vertröstet habe.

Ich saß nämlich gerade und arbeitete mit Hochdruck.. hm.. Katzen ab, als mein Telefon klingelte und Nicole dran war. Meine Freundin Nicole, der die Webseite LCHF.de und das dazugehörige Forum gehört. Das war an und für sich nicht sonderlich spektakulär, denn wir telefonieren regelmäßig.

"Sag, magst du es haben? Also die Webseite und das Forum?", fragte sie mich auf einmal. Mir stockte der Atem für einen Moment. Was? Die Seite übernehmen? Das Forum? 

Mir war klar, dass sie in letzter Zeit definitiv anderes um die Ohren hatte. Ich kann sie absolut verstehen. Und innen drinnen hatte ich mir auch schon überlegt, was wir machen würden, wenn sie eines Tages feststellen würde, dass sie es nicht mehr schafft.

JA, ICH WILL!

Das spürte ich sofort ganz fest in mir schlagen, das Gefühl. Nicole und ihre Webseite waren es 2009, die mich zu LCHF gebracht haben, die all das in Gang gesetzt haben, was bis heute passiert ist. 

Seitdem ist das Forum mein zweites Wohnzimmer. Ich fühle mich wohl und geborgen, bin seit fünf Jahren Moderatorin dort. Eine herrliche Gemeinschaft. Ohne? Nein! Nicht umsonst habe ich das Forum mehr als einmal auch in meinem Buch erwähnt.

Dann ging alles recht schnell und doch dauerte es bis hierher gute sechs Wochen. Neben Formalitäten und Bestandsaufnahme stand für mich (in Rücksprache mit meinem Computerstephan) fest, dass es sehr sinnvoll wäre, eine komplett neue Webseite für LCHF.de aufzubauen, anstatt zu versuchen, die alte aufzuhübschen und technisch auf den Stand zu bringen.

Tatsächlich habe ich das auch zunächst versucht, bei der Gelegenheit aber direkt mal die Seite und das Forum vorübergehend aus der WWW-Bahn geschossen.. Außerdem wäre es sicherlich vielen merkwürdig vorgekommen, wenn sich die Seite andauern mal hier mal da geändert hätte. Ich bin ziemlich kompliziert, es muss mir gefallen und das muss man dann auch mal in Ruhe auf sich wirken lassen. Schlussendlich habe ich die neue Seite komplett separat aufgebaut und morgen wird einfach die alte Seite von der Domain lchf.de gelöst und die Domain dann auf die neue Seite gesetzt. Theoretisch "einfach". Aaahhhh..

In den letzten Wochen habe ich außer Webseite von fast Null aufbauen (schließlich konnte ich doch einige Texte übernehmen), Kurse geben, arbeiten sowie essen und schlafen so gut wie gar nichts gemacht. Wobei ich jetzt auch nicht gerade sagen kann, dass ich viel Schlaf hatte. Wenn ich mit anderen sprach, ging es in erster Linie um dieses Projekt, und ich bedanke mich bei allen, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen oder einfach nur Verständnis gezeigt haben. Meine Familie stand kurz vor der Verzweiflung, weil ich auch fast jede freie Minute des Wochenendes investierte. 

Das führte sogar dazu, dass ich bei einer Wanderung (yeah, freie Zeit), die wir machten, einmal fast komplett einen Hang runtergefallen bin, weil ich so in Gedanken und müde war, dass ich nicht darauf geachtet habe, wo ich hintrete. Ich konnte mich jedoch im letzten Moment fangen, auch wenn ich mir dabei ordentlich die Hand an der Schieferplattenkante aufgeschnitten habe. Na ja - man geht auch nicht unbedingt mit viel zu wenig Profil unter den Schuhen an Hängen wandern bzw. klettern. Und erst recht nicht mit Sonnenbrille im Wald... 

Aber ich finde, die Mühen haben sich gelohnt, und ich kann stolz verkünden, dass die neue Seite:

a) mir sehr gut gefällt
b) wenn alles glatt läuft, morgen bereits im Laufe des Tages an den Start geht. 

Sobald die Seite läuft, sag ich euch Bescheid. Oder ihr schaut zwischendrin mal selbst unter LCHF.de nach, denn ich weiß nicht, wann Stephan es schaffen wird, die Seite umzuschalten. Da muss so einiges noch gemacht werden. Oh menno, hoffentlich klappt das auch alles. 

Und übrigens:
Falls ihr jemals einen wirklich fähigen Computermenschen braucht, kann ich Stephan jedem nur ans Herz legen. Er hat definitiv Ahnung UND die Ruhe, die mir fehlt. Hier (klickediklick) findet ihr ihn bei Bedarf! Wer auf dem Treffen in Köln Ende Januar war, kennt ihn schon. Er ist auch LCHFler. ;)

Und eins sag ich euch:

MORGEN NACHT SCHLAF ICH WIE EIN STEIN! UND ICH STEH ERST WIEDER AUF, WENN ICH VON SELBST WACH WERDE!

**********************************************************

Einen ganz besonderen Moment hatte ich zwischendrin. In Nicoles Mailkasten zur Webseite fand ich eine Mail mit folgendem Inhalt bzw. einem Teil davon:

"Bin total begeistert von deiner Seite und hoffe, dass ich genügend Zeit haben werde, mich rege an Diskussionen & (noch wichtiger) an Erfolgen zu beteiligen."

Die Mail war vom 03.08.2009.
Es ist ein Auszug aus einer Registrierungsanfrage einer neuen Userin für das LCHF.de/Forum.

Es war meine Mail.
Nicole hat sie all die Jahre verwahrt.

Ach, wisst ihr was?
Ich geh jetzt mal eine große Runde heulen.

Danke für das große Geschenk und dein Vertrauen, Nicole!





Teilen