Sonntag, 9. Oktober 2016

Was wär ich ohne Frau Yu?

Wie viele von euch sicher wissen, habe ich letztes Jahr die Webseite LCHF.de nebst Forum übernehmen dürfen. RIESIGE SACHE - die mich wahnsinnig stolz macht, mir superwichtig ist, gleichzeitig aber auch viel Zeit in Anspruch nimmt. Jedenfalls war und ist es eine große Ehre, denn schließlich war LCHF.de, die Nicole damals erschaffen hat, die allererste Webseite zum Thema LCHF bzw. Low Carb High Fat im deutschsprachigen Raum. 

Und - noch wichtiger für mich - die Webseite war der Grundstein für meine persönliche Kehrtwende!

Alles in allem ist das Projekt LCHF.de, zu der auch das LCHF-Forum mit über 5.000 registrierten Usern gehört, für mich nur deshalb stemmbar, weil ich ganz tolle Unterstützung an meiner Seite habe, für die ich unendlich dankbar bin. 

Diese tollen Menschen möchte ich euch nach und nach vorstellen - gehe dabei von "hinten nach vorne" vor, der letzte Neuzugang ist somit die erste. Und das ist Frau Yu.

Frau Yu erobert!


Wann, wie, wo, wer, wen zuerst gefunden hat - das weiß ich nicht mehr. Irgendwann jedenfalls waren wir Blognachbarinnen der ersten Güte. Ich meine jedenfalls sehr sicher, dass das noch zu Zeiten war, in denen das Punktezählen die Waffe ihrer Wahl gegen das Übergewicht war. 

Jedenfalls ist das vor vielen, vielen Monden (eigentlich Jahren!) gewesen, aber nach wie vor beömmel ich mich über den "Untertitel" ihres Frau-Yubaba-Blogs:

So lange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende.

DER hätte echt von mir sein können - gerade weil ich ja doch ganz gerne das ein oder andere Wort verliere und böse Zungen behaupten, dass wenn ich mal länger als 15 Minuten schweigen würde, ich wahlweise vermutlich bewusstlos, im Tiefschlaf oder tot sei...


Ich verrat euch aber ein Geheimnis - ich kann eigentlich ziemlich gut schweigen zwischendrin. Vor allem, wenn ich extrem wütend bin. Oder aber wenn ich gerade mit großen Gedankenbergen zu Gange bin. Nur als Beispiel!

Ich fand sie nicht nur wegen dieses Untertitels von Anfang an toll. Frau Yu hat eine spezielle Art zu schreiben, die mag ich einfach! Da war es mir doch richtig Wurst, wie sie sich ernährt. 

Frau Yu went LCHF!


Dennoch machte es absolut unerwartet irgendwann *schnock* und Frau Yu hat mit LCHF angefangen. Das fand ich sehr spannend und reichlich super. Und dann tauchte sie konsequenterweise im LCHF-Forum auf - denn da tost das LCHF-Leben. Infos, Rezepte und vor allem der Austausch mit anderen kann richtig wertvoll sein - gerade als Anfänger/in. Und - ich betone es immer wieder gerne: Das Mitmachen bei uns kostet nix!

Wie schon im Blog tobte sie in ihrer unnachahmlichen Art dort weiter und gewann im Handumdrehen die Herzen des Forums. 



Die anderen Moderatoren und ich waren uns bald einig: Frau Yu ist eine Kandidatin, um bei uns Moderatorin zu werden. Wir sprechen solche Dinge ab - meine Stimme wiegt nicht mehr als die der anderen - da kann das theoretisch noch so meine Webseite sein, praktisch ist das Forum eine gemeinschaftliche Sache!

War ich froh, als sie JA sagte. :)

Exkurs:
Das hat fast was vom Werben um einen Partner. Willst du mit mir gehen? Kreuze an: Ja/Nein. Natürlich ohne "Vielleicht"...
Sehr spannende Sache! Das kribbelt richtig im Magen. Einen guten Moderator für das Forum zu finden, ist so ein großes Dingen! Jede/r einzelne ist handverlesen, denn menschlich toll finde ich einige, aber Moderatoren brauchen recht gute Nerven. 
Traurig, wenn er/sie dann nicht möchte. Da könnt ich aber weinen, echt. So wie mit Kap, die ich SO gerne mit dabei hätte. Da hab ich geweint.

Frau Yu textet auch auf LCHF.de


Aber nicht nur als Moderatorin engagiert sie sich! Auch von der Webseite ist sie als Autorin nicht wegzudenken. Nachlesbar in den Texten...

oder

Exkurs:
Kap ist übrigens auch nicht von LCHF.de wegdenkbar! Ihr Artikel über das Lipödem & LCHF (klickediklick!) ist einer der meistgelesenen auf der Webseite. Ich hoffe sehr auf ein Update - sie ist so "zart" geworden, ein Träumchen. <3
Oder Frau A.Meise mit ihren 1.000 Gesichtern des LCHF oder ihrem Beitrag zu Wechseljahre - Klimawandel spezial (hab ich gelacht...)

Unvergessen natürlich auch Anne mit Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist. Und Bianca mit dem Artikel über den Unterschied zwischen LCHF und Atkins.

Oder die vielen, vielen Erfolgsgeschichten von diversen guten Geistern...

Frau Yubabas LCHF-Tellerspione - auch noch!


Frau Yu hatte schon länger auf ihrem Blog eine Übersicht über ihre LCHF-Mahlzeiten der Woche und erklärte sich liebenswürdigerweise dazu bereit, diese fortan auf LCHF.de zu veröffentlichen. Woche für Woche erscheinen die daher pünktlichst am Samstag Vormittag unter der Rubrik:


Ach ja.

Auch ein Realkracher!


Jetzt könnte man sagen: Och ja, das ist ja nur virtuell!

NEIN! Das ist es nicht. Sie ist auch in echt total nett. 

Unvergessen der diesjährige Women's Run, bei dem Frau Yu und ich uns ein Hotelzimmer geteilt haben - wir nannten es "Klassenfahrtkumpanen". Noch nachts um halb 4 (alle anderen schliefen ganz sicher tief und fest) lagen wir nebeneinander im Schlafanzug mit hochgereckten Beinen im Bett und verglichen kichernd unsere Wadenmuskulatur.

:D

Ej, kann man nicht mit jeder, das sag ich euch aber!

Ein Fazit


<3

Mehr kann ich dazu nicht sagen. 

Oh. Doch. Kann ich!

DANKE, Frau Yu.




P.S.:
Falls jemand Frau Yus Blog nicht kennt und sich jetzt fragt, wie es mit ihr und LCHF und der Gewichtsabnahme steht, sollte sich u.a. diesen Artikel hier zu Gemüte führen:

Tote Hose

:)











Teilen

Kommentare:

  1. Jawoll, das kann ich vollumfänglich unterschreiben und bestätigen!!!!
    Frau Yu ist so eine richtig knuddelige, liebe und fröhliche junge Frau. Und ich finde es so genial miterleben zu dürfen, wie sie sich immer mehr reduziert. Also körperlich ;-) Sonst nämlich wächst sie unaufhörlich.
    Ich bin ihr so dankbar, dass sie zur Zeit die große Aufgabe Begrüßung der Neumitglieder im Forum übernimmt (Rainer allerdings auch sehr intensiv). Ich bin da gerade nicht wirklich hilfreich im Einsatz, gelobe aber Besserung.
    Und ihre Tellerspione sind der absolute Hit. Ich muss hier wirklich nicht mehr grübeln, was bei uns auf den tisch kommt. Ich schaue einfach bei ihr nach und bin der Held der Küche für meinen Mann. Ganz fettes DANKE dafür!!!! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. "So lange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende."

    ist einer meiner absoluten Liebingsaussagen. Danke für die Erinnerung!

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!