Dienstag, 28. Februar 2017

Norr - klein war früher!

Hier ein kleines Update - ganz besonders für Oona. :)

Erinnert ihr euch noch an diesen klitzekleinen Hund, den wir erst neulich im November von Susi und ihrem Team aus Portugal adoptiert haben?

Dieses Mini-Sahneschnittchen?

Also dieses hier - rechts auf dem Bild?




Gefühlt einmal umgedreht und die Welt sieht so aus:

video


Auf dem Video ist sie beim Training mit dem Mann auf "dem Berg" (es gibt hier nur einen und der ist selbst gebaut). Nachdem es mit "Hier" schon gut klappte,  probieren die beiden sich jetzt an der Hundepfeife. Klappt zwar nicht immer, aber immer öfter. 

<3

Passte sie am Anfang noch knapp unter unserem wirklich niedrigen Couchtisch her, hat sie nun bereits eine Rückenhöhe von rund 55 cm und ein Gewicht jenseits der 20 kg erreicht.

Sie ist unfassbar alles.

Also unfassbar toll, lieb, schlau, verspielt, schön natürlich auch - und hat das gewisse PS mehr, das ich so mag. Und sie hat DEN Blick. Hundebesitzer kennen den garantiert:



Der Blick ist recht universell einsetzbar und taugt für z.B.:

* Gehst du mit mir Gassi?
* Krieg ich etwas Leckeres?

Mit noch etwas ernsterem Blick lässt sich das natürlich vertiefen - in gesteigerte Formen:

* NIE geht jemand mit mir raus
* Ich bin schon halb verhungert!

In diesem Sinne: Ich geh dann mal raus. Mit Norr.








Teilen

Kommentare:

  1. Wow, die ist aber gross geworden....und diesem Blick kann doch keiner wiederstehen! Ganz liebe Grüsse Bernadette

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Annika.
    Wunderschönes Tier. Was für ein Glück. Gerade in so einer Zeit wie dieser. Nehme ich an. Sie erhellt einer doch den Tag. Mir nur beim angucken des Fotos schon. Groß ist sie geworden.
    Herzichst
    Oona

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!